Kinesiologie IKH

Die fünf Elemente finden sich überall in der Natur. Sie bilden einen Kreislauf und wir sind ein Teil davon. Wir sind mit allen Elementen verbunden und vernetzt. Wir dürfen uns an der Natur orientieren und von ihr lernen. Das führt uns in die eigene Kraft.

 

Kinesiologie bedeutet „Lehre der Bewegung“ und leitet sich vom griechischen Wort kinesis = Bewegung und logos = Lehre ab.

 

Die Bewegung bezieht sich auf die körperliche, emotionale und geistige Ebene.

 

Leben heisst Bewegung. Es gibt zwei Grundmechanismen, wie wir dem Leben begegnen - mit Wachstum oder Stillstand. Fliesst unsere Lebensenergie, fühlen wir uns wohl. Ist der Energiefluss blockiert, wirkt sich das auf unser Wohlergehen aus.

 

Der Körper ist die Übersetzung der Seele ins Sichtbare.

 

Christian Morgenstern